Samerberg
Webcam

Hier

Chiemsee
 Webcam

Hier


Die Wettervorhersage für:
 

home   |   Kräuterwandern   |   Seminare   |   Ausbildung | Beratung   |   Produkte   |   Information   |   Kontakt   |   Gästebuch   |   Buchempfehlungen  | Weg | Musik |

Lieber Besucher,

ich freue mich über Ihr Interesse an meinen Kräuterseminaren. Seit 2010 ist die Kräuteroase ein anerkannter und empfohlener Weiterbildungsanbieter (z.B. durch das BBW e.V. Rosenheim, u.a.) in der beruflichen Weiterbildung. Eine Zusammenarbeit mit Kommunen und Behörden gibt es seit 24 Jahren z.B. mit den Gemeinden Bad Endorf (seit 1993) und Samerberg (seit 2002). Seit 2010 wird der Lehrgang zum Wildkräuterpädagogen auch staatlich gefördert im Rahmen einer beruflichen Weiterbildung (Bildungsprämie) durch öffentliche Mittel des BMBF (Bundesministerium für Bildung und Forschung) und des ESF (Europäischer Sozialfonds). 

Mein Angebot: 

  • Ausbildung zum Wildkräuterpädagogen (Förderung Prämiengutschein, wieder ab März 2018)

  • 1-jährige Wildkräuter-Ausbildung (wieder ab Oktober 2018 - siehe Rubrik Ausbildung)

  • Vorbereitung auf die Sachkenntnisprüfung für den Einzelhandel mit freiverkäuflichen Arzneimitteln (IHK) 

  • Wildkräuterseminare (Nachmittage, Tagesseminare, Bergtouren)

  • Kräuterführungen seit 1993

  • Exkursionen auch für geschlossene Gruppen und Firmen

  • Fastenwandern mit Kräuterkunde

  • Wildkräuter-Ferienwoche  
  • Wildkräuter-Rohkost
  • Individuelle Ernährungs- und Gesundheitsberatung (Prophylaxe / Vorbeugung)

Meine Seminare gehen dieses Jahr in die 25. Saison und seitdem dürften ca. 2.500 bis 3.000 zufriedene, bzw. begeisterte Teilnehmer dabei gewesen sein.

Derzeit gibt es keine festen Bürozeiten, doch für eine schnelle Kontaktaufnahme wäre ich oder mein automatischer Sekretär telefonisch zu erreichen unter Tel.-Nr..: 08032-707890 oder ich selbst mobil unter: 0174-9614455

Haben Sie nun viel Freude beim Entdecken meiner Seite, herzlichst Ihr

Hans Nefzger 

 

 



Bärlauch (Allium ursinum L.) fotografiert im Mai 2000 am Samerberg

Aktuelles:

Es ist noch Saison! - falls ich nicht umgehend antworten kann, oder eine E-mail übersehe, bitte: sms oder Anruf:   0 1 7 4 - 9 6 1 4 4 5 5  Herzlichst Ihr / Euer  *  Hans Nefzger 

Datenschutz + Impressum: siehe Kontakt -> http://www.kraeuteroase.de/kontakt.htm

Am Bichlersee sind momentan (5.8.18) zu bestaunen: Brombeeren, Johanniskraut, Holunder (schwarzer + roter) Echte Goldrute, Engelwurz (bis 2 m hoch!), Fieberklee, Kunigundenkraut, Kümmel, Majoran, Thymian, Vogelbeeren, u.v.a.  

Terminübersicht ab August 2018: 

Für kurzfristige Reservierungen rufen Sie mich bitte mobil an unter: 0174-9614455;         für längerfristige Buchungen senden Sie mir bitte eine E-mail an: hans.nefzger@web.de oder hinterlassen bitte eine Nachricht auf der Sprachbox unter der Tel.-Nr.: 08032-707890

 

15. - 19.8.:                              Ferienwoche Wildkräuter-Intensiv: 

                                              Eine Teilnahme an den einzelnen Nachmittagen ist auch möglich! :-)

Mi. 15.8.:                                Wildkräuternachmittag am Samerberg, v. 14 - ca. 17h 

Do. 16.8.:                               Kräuterführung am Samerberg v. 14 - ca. 17h 

Fr. 17.8.:                                Kräuterführung (Wo?: noch offen...) v. 14 - ca. 17h 

Sa. 18.8.:                                Wildkräuternachmittag am Samerberg, v. 14 - ca. 17h 

So. 19.8.:                               Tagesseminar am Bichlersee, v. 10.30 - ca. 16h / 17h 

Sa. 25.8.:                                Ausbildungsgruppe

Sa. 15.9.:                                Wildkräuternachmittag am Samerberg, v. 14 - ca. 17h 

So. 16.9.:                               Tagesseminar am Samerberg, v. 10.30 - ca. 17h 

Sa. 22.9.:                                Kräuterführung in Bad Endorf: Geschlossene Gruppe

                                            

Für alle weiteren Buchungen, senden Sie mir bitte eine E-mail an: hans.nefzger@web.de + hans@kraeuteroase.de  

(*) Mehr Details und weitere Termine finden Sie in den Rubriken Seminare + Kräuterwandern

 

3.6.2018: Es blühen: Echte Engelwurz, Fieberklee, Holunder, Johanniskraut, Schafgarbe, u.v.a.

Es sind da: (Stand: 9.4.2018):

Aronstab, Bärenklau, Bärlauch, Beifuß, Beinwell, Bingelkraut, Breitwegerich, Brennnessel, Brunnenkresse, Fingerkraut, Giersch, Günsel, Hahnenfuß, Herbstzeitlose, Holunder, Hornkraut,  Knoblauchsrauke, Labkraut, Mädesüß, Melisse, Nelkenwurz, Platterbse, Sauerampfer, Sauerklee, Schöllkraut, Spitzwegerich, Springkraut, Sumpfdotterblume, Trollblume, Weide, Wolfsmilch, u.v.a. 

Es blühen (Stand: 9.4.2018):

Blaustern, Ehrenpreis, Frauenmantel, Gänesblümchen, Goldstern, Gundelrebe, Huflattich, Krokus, Leberblümchen, Lerchensporn, Lichtnelke, Lungenkraut, Nieswurz (Helleborus), Märzenbecher, Milzkraut, Mistel, Pestwurz, Primel, Scharbockskraut, Sternmiere, Taubnessel, Vogelmiere, Veilchen, Windröschen, u.v.a.  

 

Sonstiges: ca. 100 bis 120 kg kleine Steine (Garten) zu verschenken! Durchmesser:      ca. 10 - 15 cm; Anfragen unter Tel.: 08032-8972 oder: 0174-9614455

Die Fa. SALUS sucht Landwirte / Gärtner für den regionalen Kräuteranbau