Zur Lage:  

Die kleinen Kräuteroasen hier oben (550 - 1.569 m ü. NN) liegen malerisch am Samerberg gelegen; genauer: Süddeutschland / Oberbayern, bayer. Inntal zw. München u. Salzburg, im Lkrs. Rosenheim. Ein Wochenendaufenthalt, ein kurzer Urlaub oder ein  Ausflug in eine unserer schönen Gaststätten in dieser herrlichen Landschaft lohnt sich immer! Unsere Gemeinde hat ca. 70 idyllisch gelegene Dörfer, bzw. Ortsteile. Die Verwaltung der Kräuteroase befindet sich in Esbaum Nr. 8. ( 630 m ü. NN); weitere Ortsinfos: -->  www.samerberg.de

Grundsätzliche Info zur Anfahrt:

An sonnigen Samstagen + Sonntagen ist auf der A8 (München -  Salzburg) oft mit hohem Verkehrsaufkommen und Staugefahr! zu rechnen! (v. a. zw. 9 - 17h). Sollten Sie über diese Autobahn anreisen wollen, so rechnen Sie bitte lieber die 1,5 bis 2,5-fache Fahrtzeit ein, denn derzeit (Juli 2017) befinden sich dort auch einige Baustellen! Für die meisten Teilnehmer ist es entspannter, früher anzukommen und hier am Samerberg eine kleine Pause einzulegen. Gut dafür eignen sich die Aussichtskapelle (Obereck bei Törwang) oder eine unserer Gaststätten: http://samerberg.de/index.php?rubrik=2&seite=gastronomieliste&e2id=64  Es empfiehlt sich auch vor und während der Anfahrt, den Straßen-Verkehrsbericht der Radiosender anzuhören: Antenne Bayern oder Bayern 3,  nach den Nachrichten zu jeder vollen Stunde. 

 

Weg + Parken für den Wildkräuternachmittag am Sa. 9.9. und das Tagesseminar am So. 24.9.2017:  

Wann?:                                                       Sa. 9.9. um 14h                                                     So. 24.9. um 10.30h

Dauer:                                                         Sa. 9.9. bis ca. 14h                                               So. 24.9. bis ca. 17h

Treffpunkt / Parkplatz:                               Wanderparkplatz Lehrbienenstand, außerhalb von Törwang (für´s Navi: 83122 Samerberg)

Parkgebühr:                                               3 € pro PKW: (0 - 24 Std.) 

 

Wegbeschreibung zum Parkplatz:

A 8 aus Richtung München: (Fahrtzeit von München ohne Stau!: ca. 1 bis 1,5 Std.): Sie fahren die A 8 in Richtung Salzburg und am Inntaldreieck (Höhe Rosenheim) durch, dann weiter Richtung Salzburg. Nach der Ausfahrt Rohrdorf kommt die Abfahrt: Achenmühle-Samerberg.  Hier verlassen Sie die Autobahn, dann an der Ausfahrt links abbiegen, Richtung Frasdorf und in den Ort Achenmühle hinein fahren. Ca. 500 m nach dem Ortsschild Achenmühle ist links die Sparkasse und recht die Raiffeisenbank zu sehen. Nach der Raiffeisenbank biegen Sie rechts ab und fahren für ca. 6 - 7 km die Serpentine hoch bis Sie oben am Samerberg angelangt sind. Auf Höhe Wiedholz bleiben Sie auf der Hauptstraße (Kreisstraße RO 9 / also nicht links abbiegen nach Grainbach), bis Sie rechts den Ort Törwang sehen. Sie bleiben auf der Kreisstraße (also nicht in den Ort Törwang fahren!) und nun sehen Sie auch schon die Gipfel von Riesenberg, Hochries u. Heuberg! Sie folgen weiter dieser Hauptstraße, in Richtung Brannenburg u. Nußdorf. Rechts von der Straße sehen Sie den Ortsausgang  von Törwang und den Gastronomieparkplatz (Cafe Mangst, u.a.). Ab hier folgen der Straße für ca. 1.300 m bergabwärts. Links sehen Sie schon mehrere große Pappeln mit einer MIstel in Herzform. Nach ca. 800 bis 1.200 m bergab sehen Sie links an der Straße ein blaues Parkplatzschild und das gelbe Wanderschild "Lehrbienenstand" An den Schildern biegen Sie links ab in den Feldweg (zwischen zwei Wiesen) und nach ca. 50 m sind sie auch schon am Parkplatz Lehrbienenstand - hier ist der Treffpunkt.!

A8 aus Richtung Salzburg: Sie fahren die A 8 in Richtung München und nach den Ausfahrten Bernau und Frasdorf kommt die Abfahrt: Achenmühle-Samerberg.  Hier verlassen Sie die Autobahn, dann an der Ausfahrt links abbiegen, Richtung Frasdorf und    in den Ort Achenmühle hinein fahren. Ca. 500 m nach dem Ortsschild Achenmühle ist links die Sparkasse und recht die Raiffeisenbank zu sehen. Nach der Raiffeisenbank biegen Sie rechts ab und fahren für ca. 6 - 7 km die Serpentine hoch bis Sie oben am Samerberg angelangt sind. Auf Höhe Wiedholz bleiben Sie auf der Hauptstraße (Kreisstraße RO 9 / also nicht links abbiegen nach Grainbach), bis Sie rechts den Ort Törwang sehen. Sie bleiben auf der Kreisstraße (also nicht in den Ort Törwang fahren!) und nun sehen Sie auch schon die Gipfel von Riesenberg, Hochries u. Heuberg! Sie folgen weiter dieser Hauptstraße, in Richtung Brannenburg u. Nußdorf. Rechts von der Straße sehen Sie den Ortsausgang  von Törwang und den Gastronomieparkplatz ( Cafe Mangst, u.a.). Ab hier folgen der Straße für ca. 1.300 m bergabwärts. Links sehen Sie schon mehrere große Pappeln mit einer MIstel in Herzform. Nach ca. 800 bis 1.200 m bergab sehen Sie links an der Straße ein blaues Parkplatzschild und das gelbe Wanderschild "Lehrbienenstand" An den Schildern biegen Sie links ab in den Feldweg (zwischen zwei Wiesen) und nach ca. 50 m sind sie auch schon am Parkplatz Lehrbienenstand - hier ist der Treffpunkt.!

Landstraße aus Richtung Nußdorf, Neubeuern, Brannenburg: Sie fahren am Samerberg angelangt an Roßholzen vorbei bis zum Ortsschild Esbaum. In Esbaum angelangt, bitte langsam fahren; rechts sehen Sie eine Shell-Tankstelle. Sie fahren gerade aus durch den Ort durch weiter Richtung Törwang. Sie bleiben nach dem Ortsausgang Esbaum auf der Kreisstraße (RO 9), fahren aber nicht zu schnell den nächsten Buckel hoch; ca. 1,5 km nach dem Ortsausgang von Esbaum zweigt rechts beim gelben Schild "Lehrbienenstand" und einem blauen Parkplatzschild ein Feldweg ab zum Parkplatz Lehrbienenstand und hier treffen wir uns! 

Landstraße aus Richtung Prien: Nach dem Ortseingang Achenmühle und vor der Raiffeisenbank biegen Sie links ab und fahren für ca. 6 - 7 km die Serpentine hoch bis Sie oben am Samerberg angelangt sind. In Wiedholz bleiben Sie auf der Hauptstraße (also nicht links abbiegen nach Grainbach!) bis sie rechts den Ort Törwang sehen. Ab hier fahren Sie bitte nun langsam und bleiben aber auf dieser Kreisstraße (RO 9), die Richtung Brannenburg u. Nußdorf führt. Sie lassen also Törwang rechts liegen. Von nun an führt die Straße abwärts. Hier sehen Sie auch links die Gipfel von Hochries, Riesenberg u. Heuberg! Ca. 1.300 m nach dem Ortseingang von Törwang zweigt links von der Hauptstraße (Sie sehen links mehrere große Pappeln) ein schmaler Feldweg mit einem blauen Parkplatzschild und einem gelben Wanderschild. Hier ist der Parkplatz Lehrbienenstand und hier treffen wir uns!

Bei Schwierigkeiten mit der Orientierung oder der Anfahrt könnten Sie mich noch kurz vor Beginn des Seminares anrufen unter: Tel.: 0174-9614455 + 08032-707890

 

Empfohlene Übernachtungen: 

Pensionen:

* Gasthaus zur Hochries (Fam. Huber) in Esbaum, (ab Ostern!); Tel.: 08032-8455 (zu Fuß: ca. 1 Min. zur Verwaltung der Kräuteroase)

* Fam. Stuffer, Siegharting (Adlerhof); Tel.: 08032-8435 (nur Ferienwohnungen, zu Fuß: ca. 15 - 20 Min. nach Esbaum)

* Pension Schrödl, Friesing; Tel.: 08032-8487

Hotels: 

* Hotel zur Post in Törwang, Tel.: 08032-8614

* Duftbräu in Duft, Tel.: 08032-8226

 

Weitere Unterkünfte: http://samerberg.de/index.php?rubrik=2&seite=unterkuenfte&e2id=10

 

Allgemein; Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:  

Sollen Sie mit dem Zug der Deutschen Bahn, bzw. dem Wanderbus anreisen: nächstgelegene Bahnstation: Brannenburg. In der Zeit zwischen Ende Mai bis Mitte Oktober fährt am Sonntag von Rosenheim ein Wanderbus hier hoch! Nähere Infos hier: http://rosenheimer-land.bayern-online.de/magazin/freizeit/reisen/artikelansicht/wanderbus-samerberg-vom-mangfalltal-ueber-rosenheim-zum-samerberg-rosenheimer-land/ 

oder: http://samerberg.de/index.php?rubrik=35&seite=t1s&e2id=36&iid=80&stichwort=wanderbus

Zugverbindung München – Salzburg, dann in Rosenheim umsteigen, Richtung Kufstein / Innsbruck fahren; Ausstieg im Bahnhof: Brannenburg! Ich bzw. eine Mitarbeiterin könnte Sie dort am Bahnhof abholen ! Eine detaillierte Beschreibung bekommen Sie hier: www.bahn.de oder auch bei mir.